SBBL-Einzelmeisterschaft gestartet

Mit diesmal 13 Teilnehmern zwischen 1982 und 1399 DWZ-Punkten (und einer Einsteigerin noch ohne Wertungszahl) startete heute die SBBL-Einzelmeisterschaft 2019/2020 im Solinger Schachzentrum. Dabei gab es zumeist die erwartbaren Favoritensiege, einzig Reinhard SchĂĽller (ESG 1851) gelang es, mit den schwarzen Steinen Helmut Meckel (SG Solingen) im Mittelspiel komplett zu ĂĽberspielen und so die Wertungsdifferenz von mehr als 400 Punkten bedeutungslos werden zu lassen.

Turnierseite des SBBL

Wir gratulieren zu diesem Erfolg!

[Marius Fränzel]

%d Bloggern gefällt das: