√Ėffnungszeiten und Turnierbeginn

 

Spielabende sind Mittwoch und Freitag.

Mittwochs:
– Training mit FIDE-Meistern
– freies Spiel

Freitags:
– Jugendtraining
– Jugendturniere
– Seniorenturniere
– freies Spiel

Mittwoch ist ab 18:00 geöffnet.
Freitags ist ab 16:00 geöffnet.

Samstags:
РJugend-Mannschaftskämpfe

Sonntags:
РSenioren-Mannschaftskämpfe

Alle Termine findet Ihr hier:
Terminkalender

SJBL Einzelmeisterschaft 2023/2024

Im August/September fanden die Jugend-Bezirkseinzelmeisterschaften an insgesamt vier Samstagen in Schachzentrum in Solingen statt. 42 Teilnehmer in 5 Altersklassen waren dabei am Start, die Elberfelder SG 1851 wurden von 9 Jugendlichen vertreten und stellte nach den Gastgebern das zweitgr√∂√üte „Team“.

Dabei erreichten Berk Boyacoglu (U16) und Lisa Rapoport (U10) Podestpl√§tze in ihren Altersklassen, beide wurde Drittplatzierte/r – herzlichen Gl√ľckwunsch.

Die weiteren Elberfelder Teilnehmer: Fabian Werner (U18), in der U16 Moritz Beck, Gabriel Ucar und G√∂kce Akg√ľn, Max Rapoport (U12) und in der U10 Charlotte Mix und Rafael Emanuele.

[RM]

 

ESG II mit gegl√ľcktem Saisonstart

Zum Auftakt der Verbandsligasaison 2023/2024 empfing die zweite Mannschaft die SG Hochneukirch. Da Hochneukirch mit 3 Ersatzspieler antreten musste, gingen wir als klarer Favorit in die Partie.

Zum Spielverlauf: Nach 2,5 Stunden Spielzeit sah es jedoch recht d√ľster aus, dem Remis von Hendrik an Brett 7, folgten 2 Verlustpartien durch Lahcen (der in der Er√∂ffnung daneben griff) und von Michael, der im deutlichen besseren Endspiel eine Figur verlor. Daher hie√ü es nun auf Sieg zu spielen und das gelang in beeindruckender Weise, zuerst Merlin, Gerhard und Thomas, bevor Stefan mit bekannt sauberen Spiel seine Partie gewinnen konnte und den Mannschaftssieg in trockene T√ľcher brachte. Die letzte Partie des Tages zog sich noch eine weitere Stunde hin und konnte Mannschaftskapit√§n Ronny nicht zum Gewinn verwerten, entnervt wurde dann remisiert. Endstand somit 5:3 f√ľr Elberfeld.

VM: Renaissance

Die √§lteren unter uns erinnern sich noch und schw√§rmen gegen√ľber den j√ľngeren von den alten Zeiten der Vereinsmeisterschaft, als sie sogar wegen des Andrangs in mehreren Gruppen gespielt wurde. Um Vereinsmeister zu werden, mussten man sich von unten bis in die A-Gruppe hochspielen.

Doch seit einigen Jahren f√ľhrt die Vereinsmeisterschaft ein Schattendasein im Spielbetrieb der Elberfelder Schachgesellschaft und ist seit der Corona-Pandemie in ein Dornr√∂schen-Schlaf versunken. Verk√ľrzung auf f√ľnf Runden und verk√ľrzte Bedenkzeit in den Jahren nach Corona schienen nicht zum Aufwecken der Vereinsmeisterschaft zu reichen; doch nun ist sie aus ihrem langen Schlaf erwacht: Mit zehn Spielern, aus den Mannschaften zwei, drei und vier, wird die Vereinsmeisterschaft in 2023 ausgetragen, deren erste Runde gestern am Freitag, den 8. September gespielt wurde.

Es gab zwar ‚Äěnoch‚Äú keine gro√üe √úberraschung, auch wenn etwas in der Luft lag, aber die kommenden Runden verhei√üen einiges.

Alle Informationen zur Vereinsmeisterschaft findet Ihr hier:
Vereinsmeisterschaft

[thf]

Witzhelden 1 vs ESG III: 5,5:2,5

Ein schweres Rangnummernlos hatte die Drittvertretung der Elberfelder Schachgesellschaft heute beim diesjährigen Auftaktspiel in der ersten Bezirksliga des Schachbezirks Bergisch-Land: Musste man doch ausgerechnet gegen den Absteiger aus der Verbandsklasse antreten: Witzhelden 1.

Ein Blick auf die Statistik verr√§t, dass Witzhelden im Schnitt 175 DWZ-Punkte mehr aufweist. Da hie√ü es, wertvolle Brettpunkte f√ľr den Abstiegskampf sammeln. Zwar musste Mannschaftsf√ľhrer Thomas Falk auf sein erstes Brett, Thorben Mantler, verzichten, doch sonst ist von der dritten alles angetreten, was Rang und Namen hat, unter ihnen die Neuerwerbungen Moritz Perne, Valeria Antonenko und Ralf Quast. Zwar musste Witzhelden auch auf ihr erstes Brett verzichten, doch auch sie sind mit dem besten aufgeschlagen, was sie haben, und machten ihr Ziel deutlich: Wiederaufstieg in den Verband.

Schnell lag man durch Niederlagen von Valeria und Moritz 2:0 hinten, bevor Berk das erste Remis einfahren konnte. Es folgten dann ein paar weitere von Martin, Peter und Thomas, und der Kampf war zugunsten von Witzhelden entschieden. Da machte es nichts, dass auch Ralf seine Partie verlor, bevor Dietmar mit seinem Remis noch etwas Ergebniskosmetik betreiben konnte.

Am 1. Oktober empfängt die dritte zuhause dann den Vohwinkeler SC, eine Begegnung, die nicht minder schwer sein wird.

[thf]

 

J‚Äėadoube ‚ÄĒ Schachregeln jenseits der Zugregeln

Freunde der Elberfelder Schachgesellschaft,

wer mehr √ľber die FIDE-Regeln als nur die Zugregeln (Remisangebot, Figurenzurechtr√ľcken, Bl√§ttchenfall) erfahren m√∂chte, der m√∂ge doch am Freitag, den 18. September um 19:00 ins Vereinsheim kommen, um in lockerer Runde Interessantes und Skurriles zu erfahren.

Solltet Ihr jetzt schon Fragen zum Regelwerk haben, so gern vorab an turnierleitung@esg1851.de schreiben (ich weiß auch nicht alles auswendig).

[thf]

Erfolgreiche Wiedervorlage: Elberfelder Schach Sommer

Was im letzten Jahr als Versuchsballon startete, n√§mlich ein kompaktes Turnier √ľber f√ľnf Runden an einem Wochenende, erweist sich nun in der Wiedervorlage als erfolgreiches Konzept, das von 38 Teilnehmern angenommen wurde, die den Turniersaal mit seinem Fassungsverm√∂gen von zwanzig Brettern fast voll machten.

Am Freitag Abend kamen dann auf gut Gl√ľck noch weitere Schachspieler um mitzuspielen. Da einige Angemeldete dann doch nicht erschienen, bzw. in einen (zum Gl√ľck nur) glimpflichen Blechschaden-Unfall gerieten, konnten dann doch alle Anwesenden teilnehmen.

Die Elberfelder Schachgesellschaft hatte sich um F√∂rdergelder aus dem EU-Topf ‚ÄěDigitalisierungsoffensive‚Äú (REACT-EU) bem√ľht und konnte nun rechtzeitig zum Turnierbeginn mit einem neuen Laptop und einem gro√üen Monitor aufwarten, so dass die Teilnehmer immer einen guten Blick auf die Paarungen hatten.

So verbrachten dann fast vierzig Schachspieler ein verregnetes Wochenende mit der sch√∂nsten Nebensache: Schachspielen, und es entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Ronald Koehler (Wiesbadener SV), Hajo-Boschek (SG Solingen) und Ihor Diduh (PSV Duisburg). In der letzten Runde setzte sich Ronald K√∂hler gegen Ihor Diduh durch und verwies ihn auf den dritten Platz. Im direkten Duell mit Hajo Boschek trennte man sich mit einer Punkteteilung, was sich am Ende f√ľr Hajo Boschek vorteilhaft erwies, da er mit der besseren Feinwertung 4,5/5 Punkten die Meisterschaft gewann und Ronald Koehler hinter sich auf dem zweiten Platz lie√ü.

v.l.n.r: Ihor Diduh, Ronald Koehler, Hajo Boschek, Sarah Fetahovic, Asef Hamdan

Ein √ľberaus erfolgreiches Turnier spielte Sarah Fetahovic (SG Solingen). Sie landete nicht nur auf den siebten Platz, sondern sicherte sich auch den ersten Rating-Preis. Der zweite Rating-Preis ging an Asef Hamdan (vereinslos), der in der kommenden Saison f√ľr die Elberfelder SG spielen wird.

Bester Elberfelder wurde Merlin M√§nken, der erst mit der schlechteren zweiten Feinwertung von Asef Hamdan auf den vierten Platz verwiesen wurde, auch wenn er in der letzten Runde den Sieg √ľber ihn davontragen konnte.

Ren√® Niebergall spielte ebenfalls mit zwei Gewinnpartien ein erfolgreiches Turnier, was ihm den 24. Platz einbrachte. Ralf Quast landete direkt hinter ihm auf den 25., gefolgt von Frank Tiegs auf dem 26. Platz. Christian Gl√§smann musste wegen Krankheit am Sonntag von Turnier zur√ľcktreten, landete aber immerhin mit drei gespielten Partien auf Platz 30. Schlie√ülich kamen Hakan Ulud√ľz auf den 35., sowie Rayane Baziou auf den 36. Platz.

F√ľr das liebliche Wohl zwischen den Runden am Samstag und Sonntag k√ľmmerte sich liebevoll R√ľdiger Horn.

Alle Informationen zum Turnier findet Ihr hier:
Elberfelder Schach Sommer

[thf]

REACT-EU

…so nennt sich ein F√∂rdertopf der EU.

Und unser Verein ist dabei! Wir erhalten im Rahmen der Digitalisierungshilfe f√ľr Sportvereine einen Anteil mit dem wir unser Equipment im Bereich Online-Schach (√úbertragung von Partien) und f√ľr die Turnierdurchf√ľhrung vor Ort aufbauen bzw. erweitern m√∂chten.

Weitere Infos gibt es hier https://www.mags.nrw/esf-react-eu oder hier https://www.esf.de/portal/DE/REACT-EU/F%C3%B6rderprogramme_react-eu/inhalt.html

Weitere Informationen gibt es beim Vorstand.