Stadtmeisterschaft – Finale

Die Paarungen des Finales der diesjährigen Offenen Wuppertaler Stadtmeisterschaft versprachen schon im Vorfeld Spannung pur. Gute Voraussetzungen hatte Schachfreund Peter GroĂźe-Hering mit seinem zweiten Matchball, musste allerdings gegen den deutlich Wertungszahl-stärkeren Schachfreund Björn Augner antreten, fĂĽr den es im bisherigen Verlauf nicht so optimal lief. So entwickelte sich in einem Königsinder eine verwickelte Partie mit unsymmetrischer Materialverteilung, die bis zum Ende, als man sich wegen knapper Zeit auf Remis einigte, relativ unklar blieb. So war der Weg frei fĂĽr die Setzlistenfavoriten, mit einem Sieg vorbeizuziehen. Dies gelang Markus Boos, der im Endspiel Lukas Heynck noch ĂĽberlisten konnte. Das reichte aber am Ende nicht zum Sieg, denn auch Reiner Odendahl konnte seine Partie gewinnen, die sein Gegner Heiko Kesseler – um eigene Ambitionen zu wahren – scharf angelegt hatte.

So ist der neue Stadtmeister Meister Reiner Odendahl vor Markus Boos und Peter GroĂźe-Hering. Ratingpreise erhielten in ihren jeweiligen Gruppen die Schachfreunde Josef KrĂĽk, Thomas Bratz und Uwe Kowalzick.

oWSM 2015

Wir gratulieren herzlich!

[MK]

%d Bloggern gefällt das: