Mannschaftskampf ESG I

Godesberg ‚Äď ESG I¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 2,5:5,5

Am 4. Spieltag der NRW-Liga musste die erste Mannschaft nach Bonn reisen. Der Tabellenzweite aus Godesberg trat ebenso wie wir fast in Stammbesetzung an. So entwickelte sich von Beginn an ein Kampf auf Augenhöhe.

Den Anfang machte ein Kurzremis zwischen den beiden Altmeistern FM Uli Dresen und IM R√ľdiger Seger. Unser Edelersatz und Neuling Thomas Neuer konnte nach 2 Stunden mit den schwarzen Steinen ebenfalls m√ľhelos remisieren, nachdem er am Vortag noch gegen Mannschaftskamerad Helge Hintze in der 2. Holl√§ndischen Liga Unentschieden gespielt hatte. Spannung entwickelte sich an den Brettern 5 und 6. W√§hrend Gerd Kurr mit Qualit√§t und Bauern weniger einen heftigen Konter- bzw. K√∂nigsangriff inszenierte, sah sich Frank Noetzel einem positionellen Qualit√§tsopfer gegen√ľber. Ein taktisches Remisangebot von Frank nahm der Gegner, der talentierte Sohn unseres langj√§hrigen Vereinsmitgliedes Ernst Schulte-Geers, an, da beide Spieler kein planvolles Weiterkommen in der Partie sahen. Gerd konnte mit seiner aktiven Spielweise materiellen Ausgleich und ein gl√ľckliche Punkteteilung erzielen. Ebenfalls mit einem Remis endete das Duell von Reiner Odendahl am Spitzenbrett, nachdem die Partie in ein Schwerfigurenendspiel m√ľndete und verrflachte.

So stand der spannende Wettkampf nach dreieinhalb Stunden und f√ľnf Remisen 2,5:2,5. Noch vor der Zeitkontrolle konnte Superperformer Mykyta Volkov mit Mehrbauer elegant in eine gewonnene Stellung einlenken und die F√ľhrung f√ľr Elberfeld erzielen. Die beiden letzten Partien von Helge Hintze und Achim Tymura waren verwickelt und sollten noch eine ganze Weile dauern. Achim und Helge hatten ihre starken Gegner kontrolliert und konnten aus der Zeitnotphase in vorteilhafte Endspiele abwickeln, die schlie√ülich in Gewinnstellungen m√ľndeten und souver√§n zu zwei weiteren Siegen f√ľhrten.

Damit gewinnt ESG I √ľberraschend deutlich den Kampf gegen Godesberg I mit 5,5 : 2,5 und liegt vor der Winterpause auf Platz 4 mit nur einem Punkt hinter dem Tabellenf√ľhrer aus Bochum. Die Saison wird am 12.Februar 2023 mit dem Heimspiel gegen Herne fortgesetzt.

[FN]