Aufstellungssorgen?!

In der Verbandsliga stand in der 5. Runde das Derby gegen Solingen IV auf dem Spielplan. Zur Überraschung der Gegner nominierten wir an Brett 8 Thomas Kley um einen sicheren Punkt einzufahren. Nach Beginn des Mannschaftskampf stellten wir zur großen Verunsicherung fest, das die AushĂ€nge im Spiellokal Thomas Kley als ersten Ersatzspieler fĂŒhrten und daher die Spieler an den Brettern 7 bzw. 8 verkehrt aufgestellt wĂ€ren. Zu allem Überfluss verlor Lukas Heynck seine Partie frĂŒhzeitig nach einem Fehlgriff in der Eröffnung. Dadurch konnte er jedoch die Recherche durchfĂŒhren, ob wir korrekt aufgestellt hatten und nur die AushĂ€nge falsch waren. Zum GlĂŒck bestĂ€tigte sich das Letztere…

Leider ging es aber auch danach nicht besser weiter: 2 Figureneinsteller durch Thomas Schubert und Ronny MĂŒller sorgten fĂŒr besorgte Gesichter. Thomas gab seine Partie direkt auf und Ronny zockte noch weiter, da sein jugendlicher Gegner bereits in arge Zeitnot gekommen war. David Bachmann remisierte kurz vor der Zeitkontrolle und Thomas Kley am Brettchen verwertete seine 2 Mehrbauern mĂŒhelos. Einige Zeit spĂ€ter musste der Gegner von Ronny seine Figur zurĂŒckgeben und willigte ins Remis ein. Ebenso remis endete die Partie von Ahmed Agic, der die vorhandenen BauernschwĂ€chen seines Gegners mit Damentausch ausnutzen wollte, aber hier die ungleichfarbigen LĂ€ufer unterschĂ€tzt hatte. Die Partien an den oberen beiden Brettern waren ausgekĂ€mpft, endeten jedoch beide mit einer Elberfelder Niederlage im Endspiel.

NĂ€chster Mannschaftskampf ist am 14.02. im Luftschloß gegen den SV Oberbilk.

%d Bloggern gefÀllt das: