Jugendregionalliga

10.01.2015 ‚Äď Die dritte Runde in der Jugendregionalrunde. Wie bereits in der letzten Saison, war das Spiel gegen den Schachklub Kleve ein Ausw√§rtsspiel. Nach der Ausw√§rtsniederlage in der ersten Runde gegen Kaarst (15:7), und einem Heimsieg in der zweiten Runde gegen Tornado Wuppertal (13:11), stand nun der Kampf gegen einen starken Gegner in der Jugendregionalliga an. Erwartungsgem√§√ü gab es Punkteseitig keinen Erfolg zu vermelden, wenngleich einige der Partien sich bis ins Endspiel recht ausgeglichen darstellten. Sicherlich war es auch der recht jungen Mannschaft geschuldet, dass wir an diesem Tag keinen Sieg vermelden konnten. Positiv ist anzumerken, dass auch in diesem Spiel kein Brett kampflos abgegeben wurde, sondern dass es (inkl. Ersatzspieler) eine vollst√§ndige Liste der Spieler gab.

Foto-4b

Heraus zu heben sind die Partien von Katharina M√ľller (Brett 1), Samuel Haringer (Brett 2) und Mike Rauter (Brett 4). Alle Partien verliefen recht ausgeglichen und entschieden sich erst im sp√§ten Spielverlauf. Dies l√§sst auf die kommenden Spiele, mit dem erkl√§rten Ziel des Klassenerhalts, hoffen.

[DA]