Kraftvoll in die Saison

startet am Sonntag auch die 4. Mannschaft mit vielen neuen Spieler wie Jan, RenĂ© und Josef zuhause gegen Ronsdorf in die neue Saison und zog damit mit den Kameraden der ESG gleich. Am Spitzenbrett konnte Thomas wie schon in der vergangenen Saison mit einer kampflosen Partie die ESG in FĂŒhrung bringen. Unser Youngster Jan ließ sich nicht von einem alten Haudegen beeindrucken und wickelte nach etwas mehr als einer halben Stunde in ein Remis ab. Da wĂ€re vielleicht mehr drin gewesen und lĂ€sst fĂŒr die Zukunft hoffen. RenĂ© konnte nach Skandinavischer Eröffnung im Endspiel einen Turm erobern und somit die gegnerische Festung, wĂ€hrend Markus von seiner Lieblingseröffnung der Jugend dem HollĂ€ndischen ĂŒberrascht wurde, aber das remis halten konnte. Josef steuerte das dritte Remis in einer geschlossenen Stellung bei. In der anschließenden Analyse wurde auch kein Gewinn bringender Zug gefunden. Es folgten Siege von Katharina und Fabio. Den Schlusspunkt setzte Yadi am Brett 2. Im Endspiel tauschte sein Gegner mit blankem DamenflĂŒgel die TĂŒrme ab, und sein Angriff mit einem weit vorgerĂŒckten Bauern fiel in sich zusammen, und Yadi setzte zum erfolgreichen Gegenangriff an und erhöhte auf 6,5 Punkte.
[Spieler der ESG IV]

%d Bloggern gefÀllt das: