2022-05-13

Protokoll der Mitgliederversammlung 13/5/22

Tagesordnungspunkte:
1. Feststellung der Anwesenheit und Stimmberechtigung, Wahl des ProtokollfĂĽhrers
2. Ehrungen
3. Berichte des Vorstands
4. Bericht der KassenprĂĽfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Wahlen
6.1. Wahl des 2. Vorsitzende
6.2. Wahl des 1. Spielleiters
6.3. Wahl des Archivars
6.4. Wahl des Pressereferenten
6.5. Wahl der KassenprĂĽfer
6.6. Wahl des Spielausschusses
7. Beitragsfestsetzung
8. Anträge
9. Verschiedenes

1. Feststellung der Anwesenheit und Stimmberechtigung, Wahl des ProtokollfĂĽhrers
15 stimmberechtigte Mitglieder sind anwesend, ProtokollfĂĽhrer: R. Odendahl (1 Enthaltung)

2. Ehrungen
keine

3. Berichte des Vorstands
1. Vorsitzender:
Erhöhung der Mietkosten, daher Gründung eines Förderkreises mit 7 Mitgliedern, Spielbetrieb nach Corona soll wieder anlaufen bzw. läuft wieder an, z.B. Blitzvereinsmeisterschaft, 1.Mai-Turnier, Stadtmeisterschaft, neue Möbel wurden angeschafft

2. Vorsitzender:
„Umzug war richtig“, die neuen Räumlichkeiten sind besser als das Luftschloss

1. Spielleiter:
weniger Teilnehmer/Aktive durch Corona,
1. Mannschaft hält sich gut (Klassenerhalt sicher),
2. Mannschaft fehlen Spieler, dadurch Probleme,
3. Mannschaft hält die Klasse, Lob der Jugendarbeit

2. Spielleiter:
fehlt entschuldigt

Kassenwart:
Spende der Sparkasse wegen Umzug und Erläuterung weiterer Posten des Kassenberichts.
Peter Wiesemann ist nun bald 50 Jahre Kassierer und sucht einen Nachfolger.

Materialwart:
genug Material vorhanden, extra Uhren-Koffer im Metallschrank für Mannschaftkämpfe

Jugendwart:
die Jugendmannschaft ist in die Regionalliga aufgestiegen, ca. 10 regelmäßig Aktive,
Merlin Menken wurde Niederrhein-Meister U14.
Alexander sucht einen Nachfolger, da er beruflich (Referendariat nicht in Wuppertal und Umgebung) bedingt kĂĽrzer treten muss

Archivar:
Bücher usw. wurden im PC erfasst, etikettiert; es gibt 4 Arten:Bücher, die ausgeliehen werden können, alte Bücher, vereinsgeschichtliche Unterlagen, Schachzeitungen/Mitteilungsblätter

Pressewart:
hat nichts zu berichten

4. Bericht der KassenprĂĽfer
KassenprĂĽfung: Odendahl: keine Beanstandung, KassenfĂĽhrung korrekt

5. Entlastung des Vorstandes
auf Antrag von Sfr. Hintze – einstimmig

6. Wahlen:
2. Vorsitzender: Frank Noetzel einstimmig
2. Spielleiter: Thomas Falk einstimmig
Archivar: RĂĽdiger: Horn mit 1 Enthaltung
Pressereferent: Sören Matthey mit 1 Enthaltung
Kassenprüfer:  Lahcen Saoudi, Samuel Haringer, Ersatz Helge Hintze – gewählt bei 2 Enthaltungen
– Spielausschuss: Mikita Wolkow, Helge Hintze, Dr. Lahcen Saoudi, Samuel Haringer, Hendrik Mordos, Ersatz: Dietmar Kaufmann, Reiner Odendahl – gewählt mit 3 Enthaltungen

7. Beitragsfestsetzung:
Frank Noetzel verliest das Schreiben an die Mitglieder (Anhang Einladung, Beitragserhöhung wegen Mieterhöhung notwendig), Peter Wiesemann schlägt eine Beitragserhöhung vor, M. Keller: Förderkreis und neue Mitglieder gewinnen als weitere Maßnahmen.

Es wird diskutiert wie neue Mitglieder gewonnen werden können. z.B. durch neue soziale Medien oder Uni/Studenten. Auf die Einladung gibt es 6 schriftliche Rückmeldungen (von nicht Anwesenden), dass sie einverstanden sind mit der Erhöhung.

  • 12,50 € (vorher 10) pro Monat fĂĽr Vollzahler – einstimmig
  • 7,50 € (6) ermäßigt – einstimmig
  • 4 € (3) fĂĽr U14 – 1 Enthaltung

gilt ab 1.1.2023

8. Anträge:
liegen nicht vor

9. Verschiedenes:

  • Th. Falk möchte 3 Mannschaften wahrscheinlich melden, fĂĽr nächste Saison voraussichtlich. Eine 4. Mannschaft wäre wĂĽnschenswert, aber z.Z. wenige Aktive wegen Corona…
  • Plan: Ausrichtung der NSV-Einzelmeisterschaft,
  • Di ab 18:00 weiterer Trainingsabend ab sofort,
  • 19. bis 21.8. Sommerturnier der ESG 1851
  • Vorschlag H. Hintze – online Turnier veranstalten, rollup (Aufsteller) anschaffen,
  • Teilnahme Vonkeln Dreikampf, Terminvorschläge seitens der Sfr Vonkeln werden abgefragt,
  • F. Noetzel Anfrage Blitzvergleichskampf mit Schwelm, Termin noch offen, Interesse ist ausreichend vorhanden

alles Aktivitäten, um den Verein attraktiver zu machen.