Jugendmannschaft vor Aufstieg in die Regionalliga

Am vierten Spieltag der Jugend-Verbandsliga ging es am letzten Samstag (12.03) gegen SW Remscheid, die leider nur mit fünf Spielern antreten konnten. Somit gewann Dominik seine Partie kampflos. Julian konnte dann anschließend im zweiten Spiel für die ESG seinen zweiten Sieg einfahren und es stand bereits 2-0 für uns. Nachdem Jonatan zu Beginn der Partie eine Figur einstellte, musste er sich nach langer und zäher Gegenwehr leider seinem Gegner geschlagen geben. In aussichtsreicher Stellung wickelte Moritz seine Stellung falsch ab und musste infolgedessen sich seinem Gegner beugen. Damit stand es 2-2.  An Brett 3 spielte Merlin wie immer in letzter Zeit total cool und brachte mit sehr feinem Spiel seinen Freibauern durch und stellte wieder auf 3-2 für die ESG. Hendrik brachte dann schlussendlich mit einem Remis den Mannschaftsieg mit 3,5 zu 2,5 nach Hause.

Vor dem letzten Spieltag am 26.03 gegen Lennep liegt die Jugendmannschaft auf dem ersten Platz in der Verbandsliga und steht damit vor dem Aufstieg in die Regionalliga.

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und herzlichen Dank an Rüdiger für die Betreuung der Mannschaft.

[AB]

Jugend zurück am Brett

Nachdem bereits seit dem Ende der Sommerferien das Jugendtraining freitags wieder stattfinden kann, kehrt nun auch so langsam der Turnierbetrieb im Jugendbereich zurück. Am letzten Samstag (26.09) konnte die U16 Mannschaft in der Besetzung Dominik, Hendrik, Batuhan und Anthony an der U16 NRW Meisterschaft (Vorrunde) teilnehmen. Am Ende reichte es bei einem starken Teilnehmerfeld zwar nicht zur Qualifikation für die Endrunde. Jedoch war hier die Teilnahme schon ein Erfolg für die Mannschaft und die Freude mit der Mannschaft nach langer Zeit wieder an einem Turnier teilzunehmen überwiegt.

Bereits Ende August konnten Ferdinand und Batuhan an der U12 Einzelmeisterschaft auf NRW-Ebene teilnehmen. Für dieses Turnier hatten sich beide Spieler bereits im Januar qualifiziert. Auf Grund von Corona wurde das Turnier in Form eines Schnellschachturniers ausgetragen. Am Ende des Turniers konnten sich beide einen respektablen Platz im hinteren Mittelfeld erspielen.

[AB]

ESG-Jugend in der 1. Bundesliga !

Manche Schachspieler nutzen die „schachfreie“ Zeit zum Schachspielen im Internet. Unsere Jugend ist dabei u.a. unter der Leitung von Alexander, Ferdinand und Ines in verschiedenen Lichess-Gruppen unterwegs. Nach mehreren regionalen und internen Jugendturnieren wurde vor zwei Wochen ein U12-Ligensystem installiert und im zweiten Anlauf gelang unserer U12-Truppe um Ferdinand, Batuhan, Merlin, Gökce, Paul Hendrik und Moritz der Aufstieg in die erste Bundesliga 🙂 Nächstes Turnier der U12 am kommenden Samstag hier: https://lichess.org/tournament/GZKT0uCh

[AB/MB]

U20-I springt auf Platz 2

Die sechste Runde der Jugendregionalliga und Jugendverbandsliga am gestrigen Samstag(29.02) ergab die Konstellation, dass die erste und zweite Jugendmannschaft gleichzeitig im heimischen Spiellokal spielten.

Die zweite Mannschaft spielte gegen den Aufstiegsaspiranten aus Lennep. Trotz guter Leistung musste man sich am Ende des Tages knapp mit 13 zu 11 (3,5-2,5) geschlagen geben. Siegen von Hasan und Maximilian und einem Remis von Uzay standen leider Niederlagen von Florian, Carl-Christian und Immanuel gegenüber. Trotzdem bleibt man vor der letzten Runde auf einem starken dritten Platz in der Verbandsliga.

Dagegen gewann die erste Mannschaft ihr Heimspiel gegen den bis dahin ungeschlagenen Düsseldorfer SV überraschend deutlich mit 15 zu 9 (4,5 zu 1,5). Den Grundstein für den Sieg legten Alessandro und Batuhan mit zwei schnellen Siegen. Die Niederlage von Anthony am dritten Brett verunsicherte die Mannschaft nicht und mit Siegen von Sören und Hendrik und einem Remis von Dominik wurde der Sieg gesichert. Damit springt man auf den zweiten Tabellenplatz vor und steht vor dem letzten Spieltag nur einen Punkt hinter  dem ungeschlagenen Tabellenführer Turm Krefeld.

Die U12-Mannschaft gewann ihren heutigen(01.03) Mannschaftskampf dagegen kampflos gegen Turm Krefeld.  Damit belegt man in der Abschlusstabelle den dritten Platz, der gleichzeitig verbunden ist mit der Qualifikation für das Schnellschachturnier der Schachjugend NRW am 21.03 in Dortmund.

[AB]