Zweite Mannschaft verliert gegen Hilden 2

Mit einer sehr jugendlichen Mannschaft traten wir beim TabellenschluĂźlicht der Verbandsliga an und verloren in Hilden mit 3:5. Die ersten beiden Stunden hielten wir noch gut mit, aber ab danach ging uns scheinbar die Konzentration verloren und die Stellungen wackelten. Positive Lichtblicke: Dominik Hirsch konnte den stĂĽrmischen Angriff seines Gegners auf seinen König abwehren, der Gegner „opferte“ dafĂĽr alle Bauern vom DamenflĂĽgel, jedoch standen Turm, Springer und Läufer weiterhin auf den Ausgangsfeldern.  Dazu kam noch ein weiterer Sieg durch Sören Matthey, der sich zuerst einmal mit schwarz sehr solide aufbaute und dann durch sauberes Figurenspiel in die weiĂźe Stellung eindrang. Dazu gelangen noch 2 weitere Remise am Spitzenbrett durch Gerhard Arold und durch Hendrik Mordos. Leider gingen aber 4 Partien verloren, sodass wir bereits um kurz nach 14 Uhr uns auf dem Heimweg machen konnten.

Die nächste Partie gegen Uedem wird dann richtungsweisend, ob wir wieder nach oben aufschließen können oder ins Mittelfeld versinken. Wir werden natürlich alles geben, damit es wieder nach oben geht!

[RM]

%d Bloggern gefällt das: