ESG III tritt im Vereinspokal an

Nachdem der Start des Vereinspokals einige Mal verschoben werden musste, sei es wegen einer auĂźerordentlichen Vorstandssitzung, sei es wegen einer Unwetterwarnung fĂĽr Wuppertal des Deutschen Wetterdienstes oder wegen Dienstreise des Turnierleiters, konnte nun endlich am Freitag die erste Runde des Vereinspokals 2022 ausgetragen werden.

Vermutlich bedingt durch die Sommerferien tragen lediglich vier Spieler, alle aus der dritten Mannschaft, den Pokal aus, nämlich Thomas Falk, Udo König, Renè Niebergall und Neuzugang Hakan Uludüz.

Das Format des Vereinspokal wurde von zwei Partien à 60 min auf Inkrement, nämlich zwei Partien à 45 min +30sec/Zug umgestellt, was alle Spieler begrüßten. So traten dann unter Zuschauerbeteiligung in der ersten Runde an:

Udo König vs Renè Niebergall: 1½:½
Thomas Falk vs Hakan Uludüz: 1½:½

Das Finale zwischen Udo König und Thomas Falk wird am 22. Juli ausgetragen.

[thf]

%d Bloggern gefällt das: