Regionalliga: ESG II – OSC Rheinhausen

In der Nachholpartie der 3. Runde unterlag die 2. Mannschaft den GĂ€sten aus Duisburg mit 3:5.

Aus taktischen und personellen GrĂŒnden ließen wir heute das 1. Brett frei und versuchten an den hinteren Brettern die Punkte zu machen. Mit Babak Aranifar und Dennis Peters hatten wir dazu zwei starke Taktiker in die Aufstellung eingebaut. Der Plan mit den beiden ging auch auf, beide gewannen ihre Partien. Dennis Turmopfer auf h8 mit anschließendem Matt durch die Dame auf h7 war sehenswert. Leider hatten Gerhard Arold und MannschaftskapitĂ€n Ronny MĂŒller nicht ihren besten Tag erwischt und verloren ihre Weißpartien, was den Gesamtplan zu nichte machte. Gerhard hatte eine scharfe Variante auf dem Brett, sein Gegner opferte sehr frĂŒh einen LĂ€ufer fĂŒr 2 Bauern. Kurz vor der Zeitkontrolle gab Carsten Becker an Brett 7 sein Turmendspiel auf, nachdem er den 2. Bauern verloren hatte. Stefan Pfeiffer remisierte in einer interessanten Partie. Somit kĂ€mpfte nur noch Thomas Schubert, im Mittelspiel mit dem LĂ€uferpaar sah die Stellung noch sehr positiv fĂŒr ihn aus, aber er landete nach der Zeitkontrolle in einem ungleichfarbigen LĂ€uferendspiel. Nachdem der Gegner jedoch seinen Mehrbauern einstellte, einigte man sich auf remis.

NĂ€chster Mannschaftskampf ist am 09.02.2020 gegen den SV Wesel.

%d Bloggern gefÀllt das: