Schach-Ostern

In der Karwoche belegte Gerd Kurr bei den Verbandseinzelmeisterschaften des NSV einen geteilten vierten/fĂŒnften Rang, gewann ein paar DWZ-Punkte hinzu und ĂŒberschritt damit wieder die 2100er-Marke. 

Über Ostern waren Reiner Odendahl und Michael Podder beim Osteropen in Oberhausen aktiv. Beide gewannen in der Schlussrunde. Reiner landete dadurch mit 5,5 aus 7 auf Platz 8, nur einen halben Punkt hinter dem Turniersieger und neuem NRW-Meister GM Vlastimil Hort. Michael landete mit ebenfalls guten 4 aus 7 in seiner Ratinggruppe auch nur einen halben Punkt hinter dem Gewinner.

Seit Ostersonntag sind Gerhard AroldAndrea und Ludger Schmidt bei den ACO Amateur-Weltmeisterschaften auf Rhodos aktiv. Ludger und Gerhard spielen in der B-Gruppe (DWZ bis 2200) und starteten beide mit 1,5 aus 2; Andrea verteidigte mit zwei Siegen ihren Spitzenplatz an Brett 1 der C-Gruppe.

Am Ostermontag startete unser Nachwuchs bei den Einzelmeisterschaften der Schachjugend NRW. Ergebnisse, und vor allem die Möglichkeit, durch Nachrichten in der Grußbox die beiden zu grĂŒĂŸen und zu unterstĂŒtzen, findet ihr unter: http://sjnrw.de/sport/jugendeinzelmeisterschaften/grussbox-jem.html

Antonia Ciliox in der U12w und Batuhan GĂŒlcan in der U10 mussten beide Auftaktniederlagen hinnehmen, allerdings auf Grund ihrer jeweiligen Setzlistenplatzierung von Rang 12 von 16 bzw. 23 von 26 nicht unerwartet und hoffentlich verschmerzbar. Ähnlich erging es Batuhans Bruder, unserem neuen Mitglied Bartu GĂŒlcan, der beim offenen Begleitturnier seine ersten (!) Turnierpartien spielt und ebenfalls die Auftaktpartie, gegen einen Gegner mit DWZ 1468, verloren geben musste. 

Herzlichen GlĂŒckwunsch und viel Erfolg allen Schach-Aktiven!

[MB]

%d Bloggern gefÀllt das: