Jahresabschluss des ESG-Nachwuchs beim Jugend-Nikolausturnier

Bereits am Nachmittag des groĂźen Nikolausturniers der ESG fanden sich sechzehn Kinder und Jugendliche zusammen, um beim Blitzen mit „fairen“ Regeln ihren Jahresabschluss einzuleiten. Stärkere Spieler mussten mit weniger Zeit in ihren Blitzpartien zurecht kommen, schwächere Spieler bekamen manchmal eine Figur zusätzlich usw… Gewinnen konnte am Ende Kennedy Boos mit 6/7 vor Dominik Hirsch mit 5,5/7 und Sören Matthey mit 5/7.

Im Anschluss daran konnte Alle ihre neuen ESG-Trikots in Empfang nehmen. Dank des Sponsorings von Maenken Systems können nun unsere Kinder und Jugendlichen ihre Mannschaftskämpfe, die Verbandseinzelmeisterschaft Anfang Januar in Kranenburg, und die U10-Mannschaft bei der Deutschen Meisterschaft Ende Dezember in Magdeburg (Live-Ergebnisse und Partien siehe ab dem 27.12. unter: https://www.deutsche-schachjugend.de/2018/dvm-u10/ ) in einheitlichen Vereinstrikots spielen, und damit auch leichter von Mannschaftsführer, Eltern und Trainer gefunden werden 🙂

Vielleicht bringen uns die Trikots ja auch Glück, wie es die U12-Mannschaft bereits vor zwei Wochen bei der Niederrhein-Endrunden-Qualifikation erleben durfte, denn unsere StarterInnen bei der Deutschen U10 und bei der Verbandseinzelmeisterschaft (Ergebnisse siehe ab dem 02.01. unter: www.schachjugend-niederrhein.de/sjnr-em1819.html ) sind nicht wirklich groß favorisiert. Und bei unseren beiden U20-Jugendmannschaften gilt es, die diesjährigen sehr guten Ergebnisse (4 Siege und 1 Remis bei 5 Kämpfen) im kommenden Jahr zu bestätigen, auch kein Selbstläufer. Der Spaß beim Schach ist dabei auch nicht zu kurz gekommen, wie die Teilnahme der meisten Kinder und Jugendlichen des Jugend-Nachmittags-Turniers beim anschließenden Abendturnier des Gesamtvereins zeigte.

[MB]

%d Bloggern gefällt das: