Hattrick im 4er Mannschaftsblitz des SBBLs

Zum dritten Mal in Folge siegte die Elberfelder Schachgesellschaft im 4er Mannschaftsblitz des Schachbezirks Bergisch-Land. Wie schon letztes Jahr stellte die Elberfelder Schachgesellschaft mit drei Mannschaften die Hälfte aller Mannschaften. Neben ihnen trat die SG Solingen mit zwei und der SC Solingen mit einer Mannschaft an.

Die erste der Elberfelder gewann in der Aufstellung (Reiner Odendahl, Frank Noetzel, Gerd Kurr und Torsten Werbeck) mit 18 von 20 Punkte ungeschlagen den Wettkampf. Musste sie letztes Jahr noch auf Gerd Kurr verzichten und wurde hinter der zweiten der Elberfelder nur zweite, so zeige sich Neuzugang Torsten Werbeck als wertvoller Ersatz fĂĽr Helge Hintze.

v.l.n.r.: Gerd Kurr, Torsten Werbeck, Frank Noetzel, Reiner Odendahl

Die zwei Mannschaften der SG Solingen stellten sich taktisch auf und sicherten sich die Qualifikation beider Mannschaften mit Platz zwei und drei.

Die zweite der Elberfelder mit Stefan Pfeiffer, Ludger Schmidt, Gerhard Arold und Andrea Schmidt konnte sich mit 8 Punkten den vierten Qualifikationsplatz fĂĽr das Verbandsblitzen sichern.

Auch die dritte der Elberfelder mit Thomas Falk, Ahmed Agic, Babak Aranifar und Michael Podder stellten sich taktisch auf und holten die notwendigen Punkte vor allem an den beiden hinteren Bretten, um sich mit 6 Punkten noch vor dem SC Solingen auf den 5. Platz zu plazieren.

Turnierseite

[thf]

 

%d Bloggern gefällt das: