Blitzen, Blitzen, Blitzen

Nachdem bereits am ESG Summer Jugend Schnellschach Cup in der letzten Augustwoche vierzehn Kinder und Jugendliche teilgenommmen hatten – auf den ersten drei Plätzen landeten dabei Florian, Ferdinand und Batuhan – nahmen am ersten Blitzturnier der Jugendserie noch einmal dreizehn Kinder und Jugendliche teil. So musste direkt die erste Runde das erste Mal in diesem Turnier im Schweizer System durchgefĂĽhrt werden. Es siegte Favorit Samuel Haringer deutlich mit 7/7 vor Kevin mit 6/7 und Kennedy mit 5/7.

Bei der anschlieĂźenden Elternversammlung wurde in groĂźer und netter Runde die neue Saison geplant und die Veränderungen angesprochen, die der Zuwachs im Jugendbereich mit sich bringt. Sowohl Kinder als auch die Eltern und Erwachsenen freuen sich auf den „richtigen“ Saisonstart und auf die ersten Mannschaftskämpfe und Einzelmeisterschaften.

Auch das Erwachsenenturnier startete mit einem Großaufgebot an Spielern. Insgesamt 17 Blitzer (in der Saison davor waren es 13) nahmen an der ersten Runde unsere offenen Vereinsblitzmeisterschaft teil. Im stark umkämpften Feld setze sich am Ende Reiner Odendahl im Rundenmodus mit 14,5/16 durch. Gerhard Arold und Markus Boos teilten sich mit 13/16 das Silbertreppchen.

%d Bloggern gefällt das: