ESG II verteidigt den 3. Tabellenplatz

Im Spitzenspiel der Verbandsliga trafen in der Schlußrunde die Zweitvertretungen von Elberfeld und Ratingen aufeinander und kĂ€mpften um den 2. Tabellenplatz. Das 4:4 Unentschieden reichte uns leider nicht, um die Ratinger noch einzuholen. Im Kampfverlauf deuteten sich leichte Vorteile fĂŒr uns an, da Michael Podder schnell zwei Mehrbauern besaß und Ahmed Agic eine QualitĂ€t gewinnen konnte. Die ersten Partien endeten jedoch Remis Thomas Schubert, Thomas Kley und Ronny MĂŒller remisierten vor der 1. Zeitkontrolle. In der Partie von Andrea Schubert kam Andrea immer besser ins Spiel und konnte mit einem schönen Mattangriff den ganzen Punkt einfahren. An Brett 8 spielte David Bachmann die Eröffnung unorthodox und stand gedrĂŒckt. Im Turmendspiel mit ungleichfarbigen LĂ€ufer gelang im jedoch ein KunststĂŒck, nĂ€mlich den weißen König in der Mitte des Brettes Matt zu setzen.

Die beiden vorteilhaften Partien von Michael und Ahmed wurden immer schwierigen, beide kÀmpften mit Angriffen der gegnerischen Damen. Michael  wurde böse ausgekontert und Ahmed stand im Schwerfigurenendspiel trotz MehrqualitÀt zu passiv und verlor ebenfalls.

Somit verblieb nur noch die Partie am Spitzenbrett, wo Stefan Pfeiffer eine taktische Partie spielte, sich aber nach Beendigung der anderen Partien mit seinem Gegner auf Remis einigte.

Zum Abschluß des Tages ging es dann zum geselligen Pizzaessen nach Wuppertal zurĂŒck (verstĂ€rkt durch FM Reiner Odendahl).

Fazit  beim Essen: NÀchstes Jahr greift diese eingeschworene Truppe wieder an und wir wollen wieder um den Aufstieg mitspielen.[RM]

%d Bloggern gefÀllt das: