Schach in Tschechien

BrĂĽnn („Brno“) ist die zweitgrößte Stadt der tschechischen Republik. Vom 11.11. bis zum 18.11.2017 ist sie auch der Austragungsort eines groĂźen Schachturniers, dem „Brno Open“. Das Turnier besteht aus einem Hauptturnier mit Langzeitpartien (90min + 30sec/Zug), das sich ĂĽber eine Woche hinzieht, sowie 2 je eintägigen Turnieren; einem Blitzturnier mit 3min + 2sec/Zug als Bedenkzeit und einem Schnellschachturnier mit 10min 5sec/Zug Bedenkzeit.

Spielsaal im Bodycenter Hotel

ESGer Lukas Heynck hat dem Blitzturnier am 12.11. beigewohnt. Das Blitzevent war mit unter anderen 2 Fidemeistern und 2 internationalen Meistern stark besetzt. Ebenso war es mit 13 verschiedenen Nationalitäten bei 33 Teilnehmern eine sehr internationale Veranstaltung. Gewonnen hat der Fidemeister Khalil Bengherabi aus Algerien, dicht gefolgt vom tschechischen IM Milan Zurek. Lukas belegte mit 5 von 11 Punkten Platz 22.

Das „Brno Open“ ist eine von insgesamt 11 Stationen der „Czech Tour 2017/18“. An verschiedenen Orten des Landes werden nacheinander Schachturniere ausgetragen. Die internationale Schachserie verspricht neben spannenden Partien und Begegnungen also auch einige sehenswerte Orte. Vom 19.11. bis 25.11. findet das nächste Open der Reihe in der fĂĽr die deutsche Bierkultur bedeutende Stadt Pilsen statt. Vom 12.01. bis 19.01. im nächsten Jahr 2018 wird in der Hauptstadt Prag ein Open ausgetragen.

Links: http://www.czechtour.net/

Die Czech Tour 2017/18 (siehe Link)
%d Bloggern gefällt das: