Fast zum mannschaftsinternen Vergleichskampf…

… machten gestern die Spieler der ESG IV (Markus Biedermann, Thomas Falk, Martin Keller und Josef Komeinda) die Elberfelder Vereinsmeisterschaft 2016, w√§re da nicht noch Thomas Symank von der ESG III. Mag es an den sp√§ten Sommerferien, am endlich gekommenen Sommer oder an der nun bei uns stattfindenden Einzelmeisterschaft des Schachbezirkes Bergisch Land liegen, dass zur Vereinsmeisterschaft 2016 nur f√ľnf Spieler antreten. So verspricht die Meisterschaft, zumindest spannend zu werden – ist doch das Teilnehmerfeld DWZ-m√§√üig dicht beieinander.

Als Favorit k√∂nnte man sicherlich Thomas Symank, zweimal dritter der Vereinsmeisterschaft, nennen, der gestern seinen Anspruch auf den Titel mit einem Sieg √ľber Markus Biedermann anmeldete, w√§hrend Martin Keller aus Schottland mit einem Freilos gr√ľ√üte.

In der zweiten Partie des gestrigen Abends traf Thomas Falk auf seinen Mannschaftskollegen und Brettnachbar Josef Komeinda und sah mit dem 22. Zug Dc3, …

Falk vs Komeinda nach 21. ... Te6
Falk vs Komeinda nach 21. … Te6

dass schwarz nicht Tc8 spielen kann und die Kombination 23. Sxf6 (hier geht nur gxf6); denn auf Txf6 folgt 24. Dxe5. Ein 24. … dxe5 verbietet sich wegen Txd8#. Doch hatte schwarz nat√ľrlich noch einen Zug und spielte 22. … Lg5, den Thomas ungenau mit f4 beantwortete, in dessen weiteren Verlauf Josef die Initiative bekam, jedoch seine Gewinnchance nicht wahrnahm, so dass das remis am Ende doch gerecht war.

[thf]