ESG IV – Mannschaftskampf 2016

Die neue Saison 2016/17 n√§hert sich, in der die ESG IV wieder erstklassig in der Bezirksklasse spielt und sich daf√ľr mit Martin Keller, Samuel Haringer und Fabio Santiago verst√§rkt hat, auf die man sich mit einem kleinen internen Turnier vorbereiten wollte.

So sind dann heute sechs Spieler der ESG IV ins Luftschloss gekommen, um sich zum einen (besser) kennen zu lernen und zum anderen um sich mit den Mannschaftskameraden zu messen, die normalerweise auf der gleichen Seite des Tisches spielen. Mit f√ľnzehnmin√ľtigen Schnellschachpartien jeder gegen jeden wurde die Mannschaftsmeisterschaft ausgetragen, die viele √úberraschungen hervorbrachte, so dass das Teilnehmerfeld am Ende nach f√ľnf Runden ganz eng bei einander lag: drei Punkte bedeutete die obere Tabellenh√§lfte, zwei Punkte die untere Tabellenh√§lfte, so dass immer die Feinwertung √ľber die Plazierung entschied.

Nach f√ľnf Runden konnte Mannschaftsf√ľhrer Thomas Falk mit der besseren Feinwertung das Turnier vor Bernd M√ľhlinghaus, beide trennten sich in der letzten Runde mit einem verdienten remis voneinander, und Martin Keller f√ľr sich entscheiden. Auf den weiteren Pl√§tzen der Tabelle¬†Ren√® Niebergall, Markus Biedermann und Josef Komeinda.

[thf]