ESG IV Captain’s Cup 2018

Zum dritten Male trafen sich die Spieler der Vierten der Elberfelder Schachgesellschaft, um sich mit einem kleinen internen Schnellschachturnier auf die kommenden Saison vorzubereiten und einzustimmen. Dieses Mal waren auch die Spieler der Fünften mit eingeladen; spielen doch eine Handvoll ESG-IV-Spieler in der kommenden Saison in der Fünften, um sie zu verstärken.

So kamen dann heute Markus Biedermann, Thomas Falk, Samuel Haringer Rüdiger Horn, Denis Krzyzstala, Renè Niebergall und Reinhard Schüller, um die begehrte Trophäe zu ergreifen, und es entwickelte sich ein heißer Zweikampf,

v.l.n.r: Markus Biedermann, Samuel Haringer, Rüdiger Horn

den Samuel Haringer erst in der letzten Runde entscheiden konnte. Zweiter wurde Rüdiger Horn, gefolgt von Markus Biedermann.

Wir gratulieren.

Ergebnisse

ESG IV Captain’s Cup

Fünf Freunde (Benedikt, Rüdiger, Renè, Thomas, Martin) kamen, um sich mit einem kleinen aber feinen Schnellschachturnier jeder gegen jeden auf die kommende Saison in der 1. Bezirksklasse einzustimmen und vorzubereiten.

Daher wurde sich weder nichts geschenkt noch Remis geschoben, sondern bis zum letzten Zug gekämpft, wollte doch jeder den Cup nach Hause nehmen. Auf den Brettern entschied oft Caissa über den Ausgang der Partie. Am Ende konnte Martin Keller den Pokal ergreifen und wiederholte somit seinen Anspruch auf das Spitzenbrett der vierten Garde der Elberfelder Schachgesellschaft. Den zweiten Platz belegte Neuzugang Rüdiger Horn, gefolgt dank besserer Buchholzwertung Aufsteiger Benedikt Abel.

Zu den Ergebnissen.

Die Saison, die mit der Viererpokalbegegnung «BSW III vs ESG III» am 3. September beginnen wird (die ESG IV läuft beim Viererpokal im Gewand der ESG III auf), kann kommen.

[thf]