In Zukunft noch mehr Schach bei der ESG 1851

Eine wichtige Weichenstellung für eine positive Zukunft der Elberfelder Schachgesellschaft 1851 machte jetzt der neuformierte Vorstand. Am Freitag auf seiner ersten Vorstandssitzung nach der Jahreshauptversammlung im Juni war man sich einig, dass der wöchentliche Spielabend am Freitag weiter aktiviert werden sollte. Der rührige neue Vorstand mit „Chef“ Martin Keller, dem 2. Vorsitzenden Frank Noetzel, unserem Ehrenvorsitzenden Hans-Werner Luft, den beiden Spielleitern Thomas Falk und Lukas Heynck, Kassierer Peter Wiesemann, Archivar Alfred Güthler, Materialwart Ronny Müller, Jugendwart Norbert Schröder und Öffentlichkeitsreferent Heiko Kesseler hat einiges vor.

Nach dem Abstieg der ersten Mannschaft aus der NRW-Klasse in die Regionalliga steckt man den Kopf nicht in den Sand. Auf weiter Front will man schnell wieder nach oben. Dazu wurde der Vereinsabend am Freitag attraktiviert. Das Angebot mit zahlreichen Vereinsturnieren und verschiedenen Modi sollen noch mehr Schachspieler regelmäßig freitags in die ESG-Räume locken. Ab der kommenden Saison werden gleich in vier verschiedenen Kategorien jede Saison die Vereinsbesten ermittelt. Neben dem Turnierschach (Bedenkzeit 2 Std./40 Züge, 30 min. für die Restpartie), Schnellschach (10 min. und 5 Sekunden je Zug), Blitzschach (5 min.) und Pokalmeisterschaft (2 Partien mit jeweils 1 Stunde). Zu den vier Meisterschaften der ESG kommt noch die jährlich stattfindene „Offene Wuppertaler Stadtmeisterschaft“ hinzu.

Für den Vereinspokal ist eine gesonderte Anmeldung nicht mehr nötig. Alle ESG-Mitglieder kommen automatisch in die Auslosung. Jeden Monat findet eine Spielrunde mit Co-System statt. Die jeweilige Bekanntgabe der Auslosung erfolgt auf der Internet-Seite, per E-Mail und mit Aushang im Spiellokal. Ab der Saison 2016/2017 findet die erste Pokalrunde dann im Rahmen der „Saisoneröffnung“ an einem Samstag mit Buffet und Mannschaftstreffen im August in den ESG-Räumen statt. Detailierte weitere Informationen sowie alle Ausschreibungen folgen in Kürze.

Für die Vereinsmitglieder der Elberfelder Schachgesellschaft 1851, welche an vier der fünf offiziellen Turniere teilnehmen, hat sich der Vorstand noch etwas ganz besonderes einfallen lassen. Als Bonbon gibt es einen Zuschuss für die neu geplante jährliche Saisonabschlussfahrt. In Planung ist auch das neue „ESG-Trikot“. Man sieht: „In der Elberfelder Schachgesellschaft 1851 ist immer was los“.

[HK]

Neue Saison wirft ihre Schatten voraus

Die aktuelle Spielsaison ist noch nicht zu Ende, da denken viele Schachspieler schon an die kommende Spielzeit 2015/2016. Die Gedanken und Diskussionen „Wer spielt wo in welcher Mannschaft“ sowie die Bekanntmachungen der Auslosungen aller Spielklassen gehen dem Saisonstart wie jedes Jahr schon weit voraus (Infos für Alle auf portal64.de), siehe auch Mannschaften

Erst am Sonntag den 23.08.15 findet in der Stadthalle Oer-Erkenschwick mit der NRW Schnellschachmeisterschaft (Anmeldeschluss für alle Klassen: 18.08.15) die letzte Meisterschaft der alten Saison statt. Nur sechs Tage später am Samstag, 29.08.15, beginnt dann schon um 14.00 Uhr im Schachzentrum Solingen mit der Viererblitzmeisterschaft des Schachbezirks Bergisch-Land bereits die neue Saison 2015/2016. Mit dabei auch mehrere ESG-Teams.

Am Sonntag, 30.08.15, pünktlich um 10.00 Uhr beginnt dann auch schon wieder das Turnierschach mit der vorgezogenen Begegnung des Viererpokals: Die ESG III tritt gegen SG Solingen II in Solingen an. Die anderen 32 Teams aus dem Bergischen sind dann erst am 6. September am Start. Drei von den fünf gemeldeten ESG-Teams spielen zu Hause im „Luftschloss“. Unsere Erste gegen Bezirksligaabsteiger OTV Solingen, die Zweite gegen die Vierte der BSW, die Vierte (mit Heimrecht in Lennep) gegen die Erste der Schachfreunde Lennep und unsere Fünfte gegen den letztjährigen Halbfinalisten und Solingen-Bezwinger, die Schachgesellschaft Velbert, siehe auch Viererpokal

Die Bedenkzeit für jeden Spieler ist zwei Stunden für die ersten 40 Züge und eine Stunde für die restliche Partie. Die maximale Spielzeit ist damit auf sechs Stunden begrenzt. Das Finale findet am 17.01.2016 statt. Die ersten drei Teams qualifizieren sich für den NRW-Pokal.

[HK]

WZ-Gala zum Wuppertaler Top-Verein

In der Vorrunde hatte unser Verein in der Kategorie der Vereine bis 100 Mitglieder ja einen tollen zweiten Platz hingelegt und in der Endrunde konnten wir den Abstand zu den Tigern auch reduzieren, nur leider nutzte das alles nichts, denn der lachende Dritte war der Jugger-Verein „Pomp-Fritz“. Zu unserer Freude beglückte die Sparkasse aber entgegen der ursprünglichen Ausschreibung auch die Zweit- und Drittplatzierten noch mit einem kleinen Trostpflaster:

top in wuppertal

Viererblitz & Viererpokal 2015

Die neue Schachsaison fängt gewöhnlich mit dem Viererblitz und der ersten Runde des Viererpokals an. In der vergangenen Saison waren wir in diesen Turnieren äußerst erfolgreich.

Näheres dazu findet Ihr auf unserer internen Seite…

Jahreshauptversammlung

20150612_DSC00696

Die geehrten Sieger der Vereinsmeisterschaft im klassischen Schach und im Blitzen

 

Neben Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften und die durchgeführten Vereinsturniere fanden auch turnusmäßige Wahlen statt. Erfreulicherweise konnten wir alle offenen Stellen im Vorstand besetzen 😛

Trotz des schönen sommerlichen Wetters war die Veranstaltung gut besucht und es gab einen regen Austausch verschiedener Ideen, die nun umgesetzt werden müssen.

Die nächste größere geplante Veranstaltung bei uns ist der Saisonauftakt am 14.8. – mehr dazu im Veranstaltungskalender.

Finaaaaale!

Die WZ-Aktion geht in die Finalrunde und wir sind mit dabei!

Herzlichen Dank bis hierhin für die rege Teilnahme 😀

Und jetzt noch mal kräftig die Werbetrommel gerührt und vom 4.6. bis 10.6. alles gegeben, fleissig abgestimmt – damit wir auch was gewinnen.

➡  Das Blind-voting sollte uns als Kennern des Blindspielens doch entgegen kommen!?

…und am Freitag kann unsere Wahlurne im Verein genutzt werden… 😉

WZ-Aktion: Top in Wuppertal

Die o.g. Aktion der WZ hat für uns gut begonnen. Jetzt heißt es, am Ball bleiben und nicht nachlassen. Die Vorrunde läuft noch 1 Tag.

Votingzeitraum: 27.5. bis 2.6. (täglich kann in allen Kategorien eine Stimme abgegeben werden)

Finalrunde: 4.6. bis 10.6.

Wichtig:  wir bitten daher alle Mitglieder und Freunde der ESG um ihre Unterstützung (auch die Voter können etwas gewinnen!). 😀

Mehr Infos findet ihr im internen Bereich.

Ausschreibung für den Dähne-Pokal 2014/2015

Die Bedenkzeit beträgt pro Spieler 90 Minuten für 40 Züge und 30 Minuten für den Rest der Partie plus 30 Sek. pro Zug.

Termine:

  1. Runde am Freitag, dem 22.05.2015, 19:00 Uhr im Schachzentrum Solingen, Birkerstr. 31, 42651 Solingen,
  2. Runde zu spielen bis zum 21.06.2015,
  3. Runde zu spielen bis zum 12.07.2015,
  4. Runde zu spielen bis zum 02.08.2015.

Aufgrund der geringen Teilnehmerzahlen der Vorjahre ist eine Voranmeldung über die Webseite des SBBL

http://www.sbbl.org/spielbetrieb/pokal-em/pokal-em-anmeldung/

zwingend erforderlich! Anmeldeschluss ist der 20.05.2015, 24:00 Uhr.

Ausschreibung-BEP-2014-2015

NRW-Viererpokal in den ESG-Räumen

Am kommenden Wochenende findet in unseren ESG-Räumen die erste Doppelrunde des NRW-Pokal statt. Spielbeginn ist sowohl Samstag (07.03.) als auch Sonntag (08.03.) jeweils um 11.00 Uhr. Unser Viererteam trifft dabei auf die drei Verbandsligisten SV Bochum-Linden (Verband Ruhrgebiet), Bergischer SF (Verband Mittelrhein) sowie SV Bergneustadt/Derschlag (Verband Südwestfalen). Am Samstag vor Spielbeginn werden die beiden Halbfinalbegegnungen ausgelost. Die beiden Sieger der Samstagbegegnungen ermitteln am Sonntag den Qualifikanten für die nächste Runde. An beiden Tagen sind Blitzstechen bei Unentschieden unter Turnierbedingungen und gleicher Berliner Wertung möglich. Mit etwas Glück sollte für unsere Mannschaft ein Weiterkommen möglich sein.

Über die Unterstützung von vielen Zuschauern würden sich alle Teams sehr freuen. Der Eintritt ist kostenlos.

4er Pokal NRW

Als Gastgeber für die kommende Runde im 4er Mannschaftspokal am 7. und 8.3. bescherte uns das Los folgende Mannschaften in unsere Gruppe: Bergische SF (Bergisch Gladbach), SV Bochum-Linden und den SV Bergneustadt.