Blitz-Elo

dank dem Umstand, dass der Mannschaftsblitz auf NRW-Ebene nach Elo ausgewertet wird, ist unser 4er-Blitz (Reiner, Helge, Frank und Gerd) nicht nur 5. auf NRW-Ebene geworden, siehe NRW 4er Mannschaftsblitz , sondern nun haben in den Reihen der Elberfelder Schachgesellschaft auch Männer eine Blitz-Elo-Zahl:

Reiner Odendahl (2396), Helge Hintze (2333), Frank Noetzel (2289), Gerd Kurr (2190),

denn Andrea Schmidt hat schon seit 2013 eine Blitz-Elo-Zahl (aktuell 2039).

[thf]

Zwischenrunde NRW-4er-Pokal

Was erwartet uns am Samstag ab 11:00?

Hier kurze Info über unsere Gegner:
1.) Dortmunder Schachverein
     Brett 1 und 2 mit Thomas Henrich und Bernd Kohlweyer zwei bekannte Internationale Meister!
     dazu ehemalige Bundesligaspieler von der SG Bochum 31 und FIDE-Meister.
     Tabellenführer der Verbandsliga.
2.) Essen-Katernberg
     Bundesligaabsteiger mit mehreren Großmeistern und Internationalen Meistern
3.) Concordia Viersen
     großer Außenseiter
     Verbandsklasse im vorderen Mittelfeld
[HK]

Erster Mai…

… in Elberfeld nicht nur Tag der Arbeit, sondern auch Tag des Schachs, den wir mit einem kleinen aber feinen Schnellschachturnier, siehe Ausschreibung begehen wollen, zu dem sich Schachspieler aus nah und fern angemeldet haben; doch es sind noch einzelne Plätze zu bekommen – also zugreifen !

Schachstrategie an der Junior Uni

Seit Mitte Februar sind mit Leander Berner und Elias Koch zwei Jugendliche des Vereins als Dozenten an der Junior Uni tätig – und sie lehren die eifrigen Schüler zwischen 11 und 14 Jahren die Geheimnisse der Schachstrategie. Angefangen bei den Zielen der Eröffnung läuft der Kurs über 8 Stunden. Besprochen werden zentrale Aspekte des Mittespiels wie Flügelangriffe, Bauernstrukturen und Felderschwächen, sowie einige Grundlagen im Endspiel. Ziel des Kurses ist es, den Kindern ein Gefühl für die Strategien, die über taktische Manöver wie Gabeln und Fesselungen hinausreichen, zu geben –  etwas, was nach Meinung der Dozenten außerhalb des Vereins sonst nur sehr schwierig erlernt werden kann.

Zu diesem Zweck wird an der Junior Uni natürlich nicht nur doziert, sondern die Schüler spielen auch viel selbst, analysieren Stellungen und haben vor allem ihren Spaß dabei.

[LB]

Der Viererpokal…

… der Mannschaften auf NRW-Ebene ruft. Die Vorrunde findet am 16. und 17. April statt, für die wir uns als Ausrichter beworben haben. Die weiteren Runden finden in den folgenden Monaten Mai und Juni statt. Bitte vormerken und freihalten.

Regionalliga – Erste muss zum großen Favoriten Gerresheim

Nach ihrem 6:2-Erfolg über die Reserve des Ratinger Schachklubs liegt unser Team gemeinsam mit der dritten Mannschaft des deutschen Rekordmeisters SG Solingen an der Tabellenspitze der Regionalliga. In der zweiten Spielrunde geht es nun gegen den
großen Aufstiegsfavoriten aus der Landeshauptstadt, die Schachfreunde Gerresheim 1986. Momentan nach dem 5:3-Erfolg über Aufsteiger Kamp-Lintfort Dritter in der Tabelle. Mit ihren „Top drei“, dem Großmeister Yuri Solodovnichenko und den beiden Internationalen Meistern Bosko Tomic und Dimitry Stets ist der ehemalige Zweitligist zu Hause klarer Favorit. Weitere starke Spieler folgen, darunter neben einigen niederländischen Akteuren auch der in Wuppertal gut bekannte FIDE-Meister Ulrich Dresen. Er spielte in den Achtzigern für den PSV Wuppertal in der ersten Bundesliga erfolgreich am Spitzenbrett. Spielort am Sonntag ab 10.00 Uhr ist der Saal der Diakonie, Am Wallgraben 34 in 40625 Düsseldorf.

[HK]